7 Wege wie du endlich kostenlos Besucher für deine Webseite bekommst

Jeder der eine eigene Webseite besitzt kennt das. Die eigene Website wird als so super und einzigartig empfunden, sie ist ja sooo toll und wichtig.

Aber mal ganz im ernst. Was nützt dir die beste Webseite wenn sie niemand kennt? Keine Besucher, keine Verkäufe, absolut tote Hose.

Um nun kaufkräftige Besucher zu bekommen, kannst du natürlich Google Adwords Werbung schalten oder Facebook Werbung nutzen. Aber das würde ich dir als Einsteiger gar nicht erst empfehlen. Dort kannst du auch in kürzester Zeit jede Menge Geld zum Fenster raus werfen.

Warum solltest du auch für Besucher bezahlen wenn es auch kostenlos geht und die Besucher regelmäßig deine Seite besuchen.

Im folgenen stelle ich dir meine 7 Wege zur Besuchergenerierung vor.

1. Besucher durch wertvolle Kommentare bekommen

Suche dir Webseiten und Blogs die schon gut in den Suchmaschinen gelistet sind. Greife dort einfach die Besucher ab indem du hochwertige Kommentare auf diesen Seiten postest.

Suche als erstes mit dem Keyword deines Themas nach zum Beispiel passenden Blogs.

Dazu gibst du bei Google ein: „dein Keyword+blog“ Es werden dir nun die Blogs zu deinen Keyword angezeigt. Lese dir die Passenden Artikel durch und schreibe einen hochwertigen und einzigartigen Kommentar. Hinterlasse natürlich einen Link zu deiner Webseite. Im Kommentar direkt ist es nich ratsam deinen Websitelink zu posten. Meist wird der Kommentar dann gar nicht freigeschaltet. Meistens kannst du aber deinen Namen mit deiner Webseite verlinken, was völlig ausreicht.

Nutze auch die Kommentarfunktion bei Youtube und den ander SocialMedia Portalen.

Setze dir ein Ziel. Zum Beispiel das du 20 Kommentare am Tag veröffentlichst. Mach das mal ein halbes Jahr. Du wirst sehen, wie allein dadurch deine Besucherzahlen deutlich nach oben gehen.

2. Besucher durch Foren-Marketing erhalten

Nutze themenrelevannte Foren um durch smartes unaufdringliches Marketing genau die Besucher aus deiner Zielgruppe zu bekommen.

Zuerst sucht du dir das passende Forum und meldest dich dort an. Achte darauf das es sich um ein gut besuchtes Forum handelt das nicht verweist ist.

Nun suchst du dir Beiträge aus und beteidigst dich an den Diskussionen. Nach einiger Zeit kannst du dann in deiner Signatur (diese erscheint immer unter jeden Forenbeitrag von dir) einen Slogan und Webseitenlink einfügen.

Und genau so gehst du auch in anderen Foren vor. Mit der Zeit erhälst du auch auf diese Art wertvollen Traffic.

3. Besucher durch Pressemitteilungen generieren

Pressemitteilungen sind eine sehr effektive Methode für neue Besucher und natürich mehr Umsatz. Das schreiben einer Pressemitteilung ist ein wenig aufwendig. Es lohnt sich aber um so mehr.

Bei dem erstellen einer solchen Pressemitteilung ist immer darauf zu achten, das es nicht wie ein Werbetext rüber kommt. Sie sollte Interessant und Informativ sein. Mit einer ausagekräftigen Überschrift, einer Einleitung, einem Hauptteil und den Schluss. Deine Keywords solltest du natürlich auch gekonnt mit einfügen. In jeder Mitteilung darft du meistens bis zu 2 Links einfügen.

Für jedes Presseportal bitte immer eine frische Presemitteilung schreiben und nicht immer wieder die selbe veröffentlichen. Dann klappts auch mit den Besuchern.

Hier findest du eine Linkliste mit kostenlosen Presseportalen:

http://www.businessportal24.com/de
http://www.firmenpresse.de/
http://www.inar.de/
http://www.newsmax.de/
http://www.openpr.de/
http://www.pressbot.net
http://www.presseanzeiger.de/
http://www.yourpr.de/
http://www.bsozd.com/
http://www.fachzeitungen.de/
http://www.dernachrichtenverteiler.de/
http://www.live-pr.com/
http://www.newscomm.de
http://www.online-artikel.de/
http://www.pr-inside.com/de/

4. Besucher von Artikelportalen abgreifen

Auch bei den Artikelportalen solltest du regelmäsig Texte veröffentlichen. Kreative und informative Artikel werden gerne von den Portalen veröffentlicht. Meist kannst du auch hier bis zu 2 Links pro Artikel einfügen. Der Nachteil ist das es oft ein paar Tage dauern kann bis dein Artikel freigeschaltet wird.

Eine Übersicht von kostenlosen Artikelportalen findest du hier:

http://0am.de
http://www.aktuell-online.info
http://www.artikel-manufaktur.de
http://www.artikel-nachrichten.de
http://www.artikel-now.de
http://www.artikel-online.de
http://www.artikel-pr.de
http://www.artikel-schmiede.de
http://www.artikelspeicher-total.de
http://www.artikelspeicher.de
http://www.artikeltext.de
http://www.artikelwiese.de
http://www.das-artikelverzeichnis.com
http://www.das-artikelverzeichnis.de
http://www.der-treffer.de
http://www.experten-inhalt.de
http://www.experten-inhalt24.de
http://www.informationsportal24.de
http://www.on-topic.de
http://www.open-zine.com
http://www.pr24.be

Falls du Artikelportale nutzen möchtest, schreibe bitte für jedes Portal einen induviduellen Artikel. Das wird die Besucherzahlen schnell anwachsen lassen.

5. Besucher mit Gastbeiträgen bekommen

Erstelle hochwertige Gastbeiträge für fremde Blogs. Natürlich suchst du dir dafür themenrelevannte Blogs aus. Achte hierbei besonders auf die Qualität deiner Beiträge. Jeder Blogbetreiber freut sich über einen kostenlosen Gastbeitrag.

Dadurch wird deine Webseite bekannter und du erhätst dauerhaft Besucher.

6. Besucher mit Videomarketing generieren

Hast du schon ein Video bei Youtube das dir Traffic bringt? Wenn nicht dann wird es höchste Zeit. Videomarketing kann dir langfristig Webseitenbesucher bringen. Du musst es nur tun. Eigene Videos bei Youtube veröffentliches ist kostenlos.

Du musst ja nicht gleich selber vor der Kammera stehen. Erstelle einfach nach der A.I.D.A. Formel eine Powerpoint Präsentation und filme diese dann mit einer Videosoftware ab. Speche dann mit natürlicher Stimme wenn du dieses Powerpoint-Video erstellst.

Lade es dann auf den verschiedenen Videoportalen hoch und setze immer einen Link zu deiner Webseite unter jedes Video. Wenn du das regelmäßig tust, wirst du überrascht sein wie die Besucher über die Videos zu dir kommen.

7. Besucher von Facebook & Co.

Nutze unbedingt socialmedia um deine Webseite bekannt zu machen. Erstelle auch eine Facebookseite. Poste Regelmäßig auf deiner Seite, aber auch auf anderen themenrelevannten Facebookseiten.

Nutze auch die anderen Socialmedia Kanäle wie Google+, Twitter, Instagram, Xing usw.
Erstelle auch für jeden Kanal ein vollständiges Profil von dir und hinterlasse natürlich auch einen Link zu deiner Webseite in deiner Profilbeschreibung.

Fazit

Du siehst das es nicht unbedingt Geld kosten muss Besucher auf die eigene Webseite zu bekommen. Sicher, es ist eine Menge Arbeit. Aber es lohnt sich und es macht nach einer gewissen Zeit richtig Spaß die Ergebnisse zu sehen.

Und welche Besucherquellen nutzt du?

Beste Grüße

Steffen Hatko

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s